Karte der Region Niederrhein
Karte der Region Niederrhein
Der Rhein bei Düsseldorf
Der Rhein bei Düsseldorf

Eine der längsten besiedelten Landschaften in Deutschland ist der Niederrhein. Hier wurde der berühmte Neandertaler in einem Tal bei Mettmann gefunden und auch danach war die wunderschöne Region am Rhein ein Drehpunkt  der Geschichte. So waren nicht nur später die Römer in Xanten als zweitgrößter Standort am Rhein, sondern auch die Spanier und die Franzosen mit Napoleon hier präsent. Hierdurch entstanden im Mittelalter romantische Schlösser und wehrhafte Burganlagen. Der Niederrheiner ist auch sehr gläubig, was sich in den Klöster und Kirchen der Region ausdrückt und Wallfahrer aus aller Welt nach Neersen oder Kevelaer zieht. Das größte Schützenfest Deutschlands findet in Neuss statt und auch in Willich wird groß gefeiert.

Typische niederrheinische Kopfweiden
Typische niederrheinische Kopfweiden

Landschaftlich ist die Region geprägt durch eine flache Landschaft mit vielen Landschaftsschutzgebieten, wie z.B. den grenzüberschreitenden Naturpark Maas-Schwalm-Nette. Große Wiesen-, Moor- und Heideflächen und ein reichhaltigen Baumbestand, hier sei insbesondere die typische Kopfweide erwähnt, finden sich in der gesamten Region. Niederrheinische Agrarprodukte wie z.B. der Spargel sind deutschlandweit nachgefragt.

In den größeren Städten der Region, der Samt- und Seidenstadt Krefeld, die Heimat des Fußball-Erstligisten Borussia in Mönchengladbach, der Stadt am Übergang zum Ruhrgebiet Duisburg und die Mode- und Landeshauptstadt Düsseldorf findet man ein reichhaltiges, teilweise auch schon touristisch geprägtes Unterhaltungs- und Sportangebot. 

Alle Angebote sind mit dem Fahrrad gut zu erkunden, denn am Niederrhein befinden sich nur wenige Hügel und der schönste Teil der längsten Radwanderroute Deutschlands. In den benachbarten Niederlanden ist das "Fiets", also das Fahrrad, sogar das nationale Transportmittel und geniesst oftmals freie Fahrt.

Fahrräder sieht man oft in der Region - in der angrenzenden Niederlande ist es das nationale Transportmittel.
Fahrräder sieht man oft in der Region - in der angrenzenden Niederlande ist es sogar das nationale Transportmittel.

Und dadurch findet man wohl nur hier den ganz besonderen Kontrast von Gegenwart und kultureller Vergangenheit, erlebbarer Natur und den Angeboten der großen Städte der Region.


S. Lucas Fotografie

Das Niederrhein-Album

Sascha Lucas

Tel. 0151 52444440

Kontaktformular