Niederrhein

Deutsche Fußball Route NRW

Standort 3 in Mönchengladbach
Standort 3 in Mönchengladbach

Im fußballbegeisterten Nordrhein-Westfalen verbindet die Deutsche Fußballroute NRW 15 Städte, die mit ihren lokalen Fußballclubs national oder internationale Bekanntheit erlangt haben. 

 

Die Route ist für Fahrräder vom Westdeutschen Fußball- und Leichtathletikverband und dem Land NRW konzipiert worden und somit natürlich auch am fahrradfreundlichen Niederrhein vertreten.

 

In den jeweiligen Städten wurden jeweils 11 Standorte (also Mannschaftsstärke!) ausgewählt, die die jeweilige Heimmannschaft repräsentieren und auch den lokalen Tourismus förderlich sind. So gibt es häufig Verbindungen zu den sonstigen Sehenswürdigkeiten oder auch Anbindungen an das Landes-Radwegenetz oder Bahnhöfen.


Standorte am Niederrhein

Nachfolgende 44 Stationen gibt es in den vier Städten aus der Region. Sofern diese hier bereits einzeln vorgestellt wurden, so ist der jeweilige Standort verlinkt.  

Düsseldorf


  1. Flughafen Düsseldorf
  2. ESPRIT arena
  3. Hotel Hilton
  4. Rathaus
  5. Amtsgericht
  6. Benrather Hof (heute: Sevens)
  7. Stadtmuseum Düsseldorf
  8. MedienHafen
  9. Hauptbahnhof
  10. Hoffelder Hof
  11. Paul-Janes-Stadion

Duisburg


  1. MSV-Arena
  2. Sportschule Wedau
  3. Zoo Duisburg
  4. Duisburg Hauptbahnhof
  5. Mercatorhalle im CityPalais
  6. Steigenberger Duisburger Hof
  7. Rathaus
  8. „Die Schallplatte“
  9. Innenhafen Duisburg
  10. Trainingsgelände und Clubhaus
  11. Landschaftspark Duisburg-Nord


Mönchengladbach, 1. "Bökelberg"

Standort 1: Bökelberg
Standort 1: Bökelberg

In den 70er Jahren war es einer der Pilgerzentren der Fußballfans: Der bereits 1919 erbaute Bökelberg, das Stadion der Mönchengladbacher Borussia. Die Fohlen waren damals auf Augenhöhe mit dem ewigen Rivalen Bayern München und konnten hier unter Hennes Weihweiler ihre größten Erfolge feiern.


Seit 2004 finden die Spiele im Borussiapark / Nordpark statt und die Kapazität des Stadions wurde von ehemals 35.000 Zuschauern nach der Renovierung in den 60er Jahren am Bökelberg nun auf über 55.000 Zuschauern erhöht.


Am ehemaligen Standort des Stadions ist ein schmuckes Wohngebiet entstanden
Am ehemaligen Standort des Stadions ist ein schmuckes Wohngebiet entstanden

Mönchengladbach, 3. "Alt-Eicken"

Bronzefiguren der Jahrhundertelf und die Gaststätte Alt Eicken 

Die 3 Fußballer (Netzer / Wimmer / Vogts)
Die 3 Fußballer (Netzer / Wimmer / Vogts)
Fußball 1
Fußball 1

In der Fußgängerzone von Mönchengladbach Eicken findet man unmittelbar an der Traditionsgaststätte "Alt Eicken" nicht nur einen überdimensionierten Fußball, sondern trifft auch die drei Stars aus der Glanzzeit von Borussia Mönchengladbach: Günter Netzer, dem ehemaligen Nationaltrainer Berti Vogts und Herbert "Hacki" Wimmer. Die Bronzefiguren sind beweglich und können von den Besuchern verändert werden.


S. Lucas Fotografie

Das Niederrhein-Album

Sascha Lucas

Tel. 0151 52444440

Kontaktformular