Düsseldorf

Schloss Benrath

Das  Schloss Benrath im Süden der Stadt Düsseldorf wurde 1723-1796 im Auftrag des Kurfürsten Karl Theodor von der Pfalz als Witwensitz für die Kurfürstin erbaut. Es umfasst trotz der vergleichsweise kurzen Bauzeit drei Bauepochen: den Barock, den Rokoko und den Klassizismus. Das Schloss ging 1911 in den Besitz der Gemeinde Benrath über und  beheimatet aktuell drei Museen: das Corps des Logis, das Naturkundemuseum und das Museum für europäische Gartenkunst.

Nordportal des Schlosses mit Wappen Karl Theodors
Nordportal des Schlosses mit Wappen Karl Theodors

Das Schloss wird eingerahmt von einem Schlossweiher (Vorderseite) und Spiegelweiher (Rückseite) und es liegt daher nahe, daß der Vorläufer des Schlosses um das 12. Jahrhundert herum, über das wenig bekannt ist, bereits eine Wasserburg war.

Panorama Schloss Benrath
Panorama

Parkanlagen und Orangerie

Im Gartenbereich ist eine große Parkanlage, ein französischer Garten und die Orangerie ein Besuch wert. Hier finden in den Sommermonate oft Konzerte statt, die von Besuchern auch im Rahmen eines Picknicks verfolgt werden können.

Parkanlage
Parkanlage
Orangerie
Orangerie
S. Lucas Fotografie

Das Niederrhein-Album

Sascha Lucas

Tel. 0151 52444440

Kontaktformular