Dormagen

Zollfeste Zons & Burg Friedestrom

Die ehemalige Zollfeste Zons wurde im Jahr 1373 von Friedrich dem III von Saarwerden (Kölner Erzbischof) zur Stadt erhoben. Erstmals urkundlich belegt wurde Zons im 7. Jahrhundert. Der Ausbau der strategisch günstig am Rhein liegenden Zollfeste wurde wahrscheinlich im 15. Jahrhundert beendet. Heute gehört Zons zur Stadt Dormagen im Rhein-Kreiss Neuss

Die Zollfeste Zons vom Rhein aus gesehen
Die Zollfeste Zons vom Rhein aus gesehen

Anschrift & Öffnungszeiten Kreismuseum

Montag

geschlossen

Dienstag - Freitag

14:00 - 18:00 Uhr

Samstag - Sonntag

11:00 - 18:00 Uhr


Kreismuseum Zons ( www.kreismuseumzons.de )

Schloßstr.1 41541 Dormagen

kreismuseum-zons@rhein-kreis-neuss.de


Burg Friedestrom

Im Mittelpunkt stand die Burg Friedestromdie der Verwaltung des Zolls diente. Heutzutage ist in der ehemaligen Wasserburg ein Museum und das Stadtarchiv untergebracht. Viele der historischen Gebäude sind erhalten und die Altstadt bietet dem Besucher ein mittelalterliches Flair.

Ritterspiele vor dem Burgeingang
Ritterspiele vor dem Burgeingang

Kirche St.Martinus

Kirche St.Martinus in der Ortsmitte
Kirche St.Martinus in der Ortsmitte

Innenstadt

Auch ausserhalb der eigentlichen Feste gibt es viel zu entdecken, wie z.B. die historische Windmühle aus 1390 oder das Rheintor.

Rheintor
Rheintor
Windmühle
Windmühle
Schweinebrunnen
Schweinebrunnen

1577 raubte der Kölner Erzbischof die Zonser Schweineherde. Aus dieser "Schweinefehde" gingen am Ende die Zonser als Gewinner heraus. Daran erinnert der Schweinebrunnen von Bernhard Lauf. Die Schweine im Vordergrund wurden erst Ende der 1980er Jahre ergänzt.

Historische Altstadt

Fähre

Zons ist umgeben von einer malerischen Rheinuferlandschaft mit Deichen, von denen man die Stadt und den Rhein wunderbar betrachten kann. Natürlich gibt es auch hier - neben Kaiserswerth - eine Autofähre, mit der man den Rhein überqueren kann und auch die Weiße Flotte aus Düsseldorf und Köln legt hier an.

Fähranleger Zons
Fähranleger Zons
S. Lucas Fotografie

Das Niederrhein-Album

Sascha Lucas

Tel. 0151 52444440

Kontaktformular