Grevenbroich

Schloss Hülchrath

Eine der besterhaltenen Wasserburgen am Niederrhein ist das im 14. Jahrhundert erbaute Schloss Hülchrath in Grevenbroich. Seine Ursprünge liegen vermutlich mit den Überfällen der Wikinger im 9. Jahrhundert zusammen, so daß die damaligen Bewohner sich mit einer Motte schützen mussten. 

Schloss Hülchrath
Schloss Hülchrath

Später geprägt von einer bewegten Vergangenheit - u.a. eingenommen von den Spaniern und den Franzosen und Ausbildungstätte in der NS-Zeit - wurde sie 1995 mit den Parkanlagen im Rahmen der Landesgartenschau neu der Öffentlichkeit präsentiert. Im und am Schloss finden immer wieder Veranstaltungen statt und es gibt ein Restaurant.


Anschrift & Öffnungszeiten

Schloss Hülchrath

41516 Grevenbroich

info@schlosshuelchrath.com

ganzjährig

Aussenanlagen frei zugänglich

Führungen

jeder 1. Sonntag im Monat



Bildergalerie

S. Lucas Fotografie

Das Niederrhein-Album

Sascha Lucas

Tel. 0151 52444440

Kontaktformular